Antworten ( 2 )

  1. Fehler / Änderung / Missbrauch

    Melden
    Cancel

    Wenn im europäischen Ausland mit einem Mietfahrzeug ein Unfall passiert, wird der Sach-/ Personenschaden von der KFZ-Versicherung reguliert. Da die Deckungssummen der ausländischen Versicherungen oft deutlich geringer als in Deutschland sind, kann es unter Umständen passieren, dass der Sach-/ Personenschaden die Ausländische-Deckungssumme übersteigt. Das bedeutet, dass der übersteigende Teil selbst bezahlt werden muss, da die Deckungssumme nicht ausreicht. Die Mallorca Police, die nicht nur in Mallorca gilt, kann die Differenz bis zu der in Deutschland bestehenden KFZ-Versicherung abdecken. Dieser Baustein ist oft beitragsfrei in der KFZ-Versicherung enthalten.

    Beste Anwort
  2. Fehler / Änderung / Missbrauch

    Melden
    Cancel

    Danke

Antworten

Durchsuchen
Durchsuchen

gewünscht