Unverschuldeter Unfall. Muss ich meine eigene KFZ-Versicherung informieren?

Melden
Frage

Fehler / Änderung / Missbrauch

Melden
Cancel

Unverschuldeter Unfall. Muss ich meine eigene KFZ-Versicherung informieren?

beantwortet 0
Fragesteller 1 Jahr 1 Antwort 155 gelesen

Antwort ( 1 )

  1. Fehler / Änderung / Missbrauch

    Melden
    Cancel

    Die eigene KFZ-Versicherung muss nur dann informiert werden, wenn die Haftungsfrage unklar ist oder Sie den Schaden tatsächlich verursacht haben.

    Kleinschäden die unter € 500,– liegen, müssen Sie nicht unbedingt direkt dem Versicherer melden. Sie können die Kostenschätzung der Werkstatt abwarten und dann entscheiden, ob Sie den Schaden ggf. direkt ohne die Versicherung ausgleichen möchten, um nicht in der Schadenfreiheitsklasse zurückgestuft zu werden.

    Ist die Sachlage unklar, hilft die eigene KFZ-Versicherung die Haftungsfrage zu klären. Stellt diese fest, dass Sie für den Schaden nicht haften müssen, wird Ihnen die KFZ-Versicherung helfen, die unberechtigten Ansprüche ggf. mit der Hilfe eines Rechtsanwaltes, abzuwehren.
    Im Einzelfall telefonieren Sie ggf. mit Ihrer Versicherung um die Vorgehensweise abzustimmen.

    Beste Anwort

Antworten

Durchsuchen
Durchsuchen

gewünscht